0%

Social Media Updates #21

Diese Woche informieren wir euch darüber, was es Neues über die Smart  Glasses gibt. Außerdem haben wir spannende News aus dem Bereich des Influencer Marketings und zur Werbekennzeichnung. Zudem führt Facebook nun Reels ein. 

Werbekennzeichnung

Der Bundesgerichtshof hat am 9.9.2021 drei Urteile zur Kennzeichnung von Werbung gefällt. Diese beziehen sich auf konkrete Fälle im Bereich Influencer Marketing. Unter anderem wurde über einen Fall von Cathy Hummels entschieden, der besagt, dass unbezahlte Werbung nicht gekennzeichnet werden muss. Dies wird des Weiteren mit der Wahrung der Authentizität von Influencern begründet. Wenn jedes beworbene Produkt als Werbung markiert werden müsste, würden Influencer nur noch als Werbepersonen angesehen werden, nicht mehr auch als Vorbild bzw. in ihrer Lifestyle-Funktion. Zudem wurde erneut hervorgehoben, dass sobald eine Gegenleistung des beworbenen Partners erbracht wird, diese ausdrücklich als Werbung dargestellt werden muss. Ist das nicht der Fall, wäre dies „unlauter Wettbewerb“ und verboten. Ab Mai 2022 soll hierzu noch ein neues Gesetz erlassen werden.

Neue Funktion: Facebook-Reels

Facebook erweitert seine Funktion: Reels. Die beliebten Kurzvideos sind schon seit einem Jahr ein Erfolg bei Instagram, doch nun sollen diese auch  die Facebook-User:innen nutzen können. Eine Steigerung der Reichweite beider Plattformen wurde während Testphasen sowohl in den USA als auch in Indien verzeichnet. Hierbei profitiert nicht nur der Anbieter, sondern auch die einzelnen User:innen. Die ersten Auswertungen ergeben einen mehrfachen Einsatz von Reels auf Instagram, die anschließend bei Facebook weiter verbreitet werden. Dadurch werden nun auch Zielgruppen erreicht, die eher primär nur Facebook nutzen. Nachdem die Facebook-Reels in den USA die Testphase erfolgreich bestanden haben, sollen sie nu auch bald in Deutschland die Feeds erobern. 

Smart Glasses

Der digitale Meilenstein bekommt neuen Aufwind. Seit April 2014 bringen Google, Intel, Microsoft und Co nun schon neue Innovationen im Bereich Smart Glasses auf den Markt. Die tragbaren Computer in Brillenform, teilen Daten und Informationen direkt vor dem Sichtfeld des Benutzers. Die Steuerung erfolgt je nach Anbieter durch Touchpad, Eyetracking oder Sprachsteuerung. Das einfache Handling soll sowohl für Entertainment, als auch für die Arbeit oder Reisen genutzt werden können. Am 14.09.2021 wurde vom Konzern Xiaomi das neuste Konzept für die Smart Glasses vorgestellt. Anders als bei seinen Vorreitern, soll dies ein eigenständiges Produkt werden, welches ohne gekoppelte Geräte wie z. B. Smartphones funktioniert. Bis jetzt ist dennoch nur das Konzept vorgestellt wurden. Es bleibt also abzuwarten, wie lange es noch dauern wird, bis die Smart Glasses alltagstauglich sind.

Autor:in: TACSY-Team