0%

Werbemöglichkeiten auf TikTok
im Überblick!

TikToks Nutzerzahlen übertrafen schon Mitte 2020 die Zahl von 10 Millionen allein in Deutschland. Mit der wachsenden Popularität steigt auch das Interesse von Firmen, ihre Produkte auf TikTok zu platzieren. Hierfür bietet TikTok von In-Feed Ads bis zu Branded Effects eine ganze Bandbreite an Optionen an. Doch was für Möglichkeiten gibt es genau und wie können diese aussehen? Wir  liefern den Überblick dazu!

Darum führt kein Weg an Social Media Marketing vorbei!

Wir starten mit erfreulichen News für die Branche: Im Jahr 2020 stieg die Nutzung von Social Media Plattformen enorm an. Das erscheint naheliegend, wenn das soziale Leben einschränkt wird. So waren 94 Prozent der Deutschen regelmäßig online, wovon vier von fünf auf Social Media aktiv waren. Jeden Tag legen 14 Menschen pro Sekunde ein neues Social Media Profil an und weltweit gibt es 4,1 Milliarden User auf sozialen Medien. 

Bei den meistgenutzten Plattformen bleibt aktuell Instagram weiterhin am relevantesten, daher planen laut Hootsuites Social Trends Survey auch 61 Prozent der Marketer, ihr Budget für Ad-Spendings zu erhöhen. Auch auf Facebook, YouTube und LinkedIn wollen 44 bis 46 Prozent das Marketing-Budget steigern. Ebenso gehört TikTok zu den weltweit beliebtesten Social Media Apps. Mit welchen Strategien man seine Social Media Präsenz auf TikTok erfolgreich angehen kann, fassen wir nun zusammen.

TopView

TikTok präsentiert das Videoformat TopView als eine der besten Lösungen für Marken, um sich möglichst prominent zu platzieren. Das Format sei der „Spitzenplatz“ und soll für volle Aufmerksamkeit bei den Usern sorgen. Mit einer Länge von bis zu 60 Sekunden, gilt TopView auf der Plattform als Langform-Video, welches im Vollbildmodus automatisch mit Ton abgespielt wird. Als „Best Case“ ziehen wir die Kampagne des Bundesamts für Gesundheit der Schweiz (@swisspublichealth) zu Beginn der Corona Pandemie heran. 

@swisspublichealth

Break the chains of infection. Get the SwissCovid app.

♬ Originalton - BAG OFSP UFSP

Das Ziel der TikTok-Kampagne: Die SwissCovid-App auf die Geräte der jüngeren Bevölkerung zu bringen. Mit einem extra auf diese Zielgruppe abgestimmten Clip, konnten ca. 1,45 Millionen Impressionen und 258.000 Klicks in den App-Store erreicht werden. Die Ergebnisse zeigen, dass TopView eine sehr spannende Möglichkeit ist, um in einem kurzen Zeitraum ein großes Publikum anzusprechen. Kreativität und ein Gespür für die Zielgruppe sind hier das Erfolgsgeheimnis!

Brand Takeover

Ein weiterer prominenter Werbeplatz auf TikTok, ist der Brand Takeover. Er erlaubt es, ein statisches Foto oder ein drei bis fünf Sekunden langes Video direkt beim Öffnen der App im Vollbildmodus anzuzeigen. Das Tool soll für das Erreichen maximaler Impressionen sorgen. Dem User wird über einen Button in der oberen rechten Ecke die Möglichkeit gegeben, die Werbung zu überspringen. 

Als Vorzeige-Kampagne sieht TikTok die kreative Umsetzung der Kosmetik Marke „Too Faced“, die innerhalb eines Tages auf dem UK-Markt 7,6 Millionen Impressionen sammelte. Dank zielgruppenspezifischen Inhalten, welche für die Aufmerksamkeit der Nutzer sorgen, konnte eine Click-Trough-Rate von 18,38% erreicht werden.

In-Feed Ads

In-Feed Ads sichern eine möglichst native Platzierung zwischen den Videos der Nutzer, die im „Für dich“-Feed erscheinen. Dank TikToks Algorithmus, kann man diese Werbung besonders auf die gewünschte Nische ausrichten und direkt die Benutzer erreichen, die sich auch potentiell für die angebotenen Produkte interessieren. Die 60 Sekunden langen Inhalte können wie reguläre TikToks geliked, kommentiert und geteilt werden. 

Diese Werbeform funktionierte besonders gut bei BMW Motorrad zum Release des neuen S1000 R. Mit cleveren Grafik-Effekten und spannenden Aufnahmen gelang es, das Motorrad und das damit verbundene Gefühl in wenigen Sekunden darzustellen. Per Call-To-Action gelangen die User auf die gewünschte Webseite, um mehr über das Motorrad zu erfahren. Innerhalb eines Tages konnten über diese Funktion 1,6 Millionen Nutzer in Deutschland erreicht werden. Der TikTok-Kanal @bmwmotorrad legte während der Werbeschaltung um ganze 25.000 Follower zu.

Branded Hashtag-Challenge

Die Branded Hashtag-Challenge ist das interaktive Tool für TikTok Community Challenges und soll eine gesteigerte Markenbekanntheit sichern. Um einen Hashtag herum wird eine Challenge oder ein Trend aufgebaut, welcher die Nutzer dazu einladen soll, selbst daran teilzunehmen. Der gesamte User Generated Content wird dann auf einer eigenen Branded Hashtag Challenge-Seite gesammelt. TikTok bietet diese Art der Platzierung für drei bis sechs Tage an und liefert laut eigenen Angaben sogar Unterstützung mit kreativer Anleitung.

@dalia

Anzeige | #lassmalGutschein und checkt die coolen Gutscheine in der McDonald‘s App🍟❤️

♬ Originalton - Dalia Mya💗

Für die Branded Hashtag Challenge empfiehlt TikTok vor allem ein Komplettpaket, in dem der Hashtag nebenbei über In-Feed Ads und TopView beworben wird. Im Beispiel von McDonalds #lassmalGutschein, wurden zusätzlich Influencer mit ins Boot geholt, um die Anzahl der Teilnehmer zu maximieren. In sechs Tagen konnten bei dieser Kampagne über ganze 360 Millionen Aufrufe und 200.000 Teilnahmen erreicht werden.

Branded Effects

Die letzte der fünf verschiedenen Werbeformen, ist TikToks Branded Effects. Gemeinsam mit TikTok können individuelle Effekte und teilbare Sticker erstellt werden, bei denen der Spaß im Vordergrund stehen soll. Die App bietet bereits vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten für die Erstellung eigener Inhalte über die bestehende Effekte-Bibliothek. Taucht man dort als Marke auf, soll die Beliebtheit durch neue, kreative oder unterhaltsame Inhalte steigen.

@garnierfr

🔥Les meilleurs ##fructishairfoodchallenge réalisés par vous💛@yazminebld @mayssa.bkc @ahloouu @sophia_vieira_estrela @vanderkloos @carolv @savanahrbll

♬ son original - Garnier

Im Use Case von Garnier, wurden die Möglichkeiten der Branded Effects direkt mit der Funktion der Branded Hashtag-Challenge kombiniert. So konnten noch mehr User motiviert werden, den Filter selbst auszuprobieren. Der Filter zeigt die Haare vor und nach dem Nutzen ihrer Produkte. Die überzeugenden Ergebnisse machten die Nutzer durch die Teilnahme selbst zum Kunden. Im ersten Monat der Kampagne wurden 250 Millionen Aufrufe zusammen mit über 109.000 Videos von 48.000 Creatorn erreicht.

Welche Werbemöglichkeit auf TikTok lohnt sich für Marken?

TopView, Brand Takeover, In-Feed Ads, Branded Hashtag-Challenge oder Branded Effects – Was ist nun die beste Lösung? Bekanntlich ist die Entscheidung abhängig von dem jeweiligen Produkt, dem Ziel der Kampagne und der Zielgruppe. Die aufgeführten Beispiele bieten jedoch Inspiration und verdeutlichen, dass TikTok immer wichtiger im Social Media Marketing wird. Du hast noch Fragen zu TikTok oder möchtest die Unterstützung von Social Media Experten hinzuziehen? Wir TACSYs stehen dir gerne zur Verfügung!

Autor/in: Lennart Voß,  Sylvia Muschalski