0%

Social Media Updates #1

Jede Woche stellen wir die wichtigsten News aus der Social Media Welt kurz zusammen. Diese Woche gibt es Updates zu Shopping-Funktionen auf Pinterest, interessante Neuigkeiten über den beliebtesten Content auf Spotify, sowie Infos zu den aktuellen Rekordzahlen auf Facebook. 

Pinterest Shopping-Möglichkeiten

Pinterest entwickelt sich weiter zur E-Commerce-Plattform. In den USA werden Shopping-Möglichkeiten gelauncht, welche direkte Käufe ermöglichen: Aus der Suche heraus, über Pinnwände, über Pins und über neue Empfehlungen zum Durchblättern. Das Feature soll auch in weiteren Ländern folgen. Erst letzte Woche veröffentlichte Pinterest vier neue Funktionen für Händler, um unter anderem besser auf Produkte aufmerksam zu machen.

Entspannt durch die Krise

Der Musikstreaming-Marktführer Spotify verzeichnet aktuell 130 Millionen zahlende Abo-Kunden — ganze sechs Millionen Nutzer kamen im ersten Quartal hinzu. Ebenso hat die Corona-Krise das Unternehmen nur wenigen Kunden gekostet. Besonders beliebt sind bei den Nutzern entspanntere Musik-Genres wie Instrumentals. Bei Podcasts sind Themen wie Wellness und Meditation populärer geworden.

wesley-tingey-4q_1c0rd1A0-unsplash

Rekordzahlen auf Facebook

In Zeiten der Quarantäne greifen inzwischen drei Milliarden Nutzer weltweit auf mindestens eine App des Konzerns Facebook zu. Eine Rekordzahl von Nutzern tummelt sich also auch auf den Produkten Instagram, Messenger oder WhatsApp. Im erstem Quartal waren es noch durchschnittlich 2,60 Milliarden aktive User pro Monat. Die Nutzung von Sprachnachrichten und Videotelefonie, sowie die Aufrufe von Live-Videos haben sich verdoppelt. Zum einen versuchen Nutzer möglicherweise ihr Bedürfnis nach sozialer Interaktion auszugleichen. Zum anderen konsumieren auch erheblich mehr Menschen ihre Nachrichten während der COVID-19-Pandemie über Facebook.

facebook

Autorin: Sylvia Muschalski