Instagram: Alle Videos werden zu Reels! đŸ€Ż

Instagram-Chef, Adam Mosseri, hat es angekĂŒndigt: Es gibt auf Instagram ab jetzt nur noch einen Ort fĂŒr Videos, und das ist der Reels-Tab! Das heißt jedes Video, das auf der Plattform hochgeladen wird, wird automatisch zu einem Reel umgewandelt. Das gilt fĂŒr alle Clips bis zu 15 Minuten. Aber keine Sorge, die bisher veröffentlichten Videos bleiben natĂŒrlich auf deinem Kanal bestehen. 

Ein positiver Effekt des Ganzen ist, dass die Reels durch den entsprechenden Algorithmus eine viel höhere Chance haben, Reichweite zu generieren. Doch einige Creator sind alles andere als begeistert und fordern: Make Instagram Instagram again! Doch was genau bedeutet das? Viele User wollen das „alte“ Instagram zurĂŒck und wieder einen grĂ¶ĂŸeren Fokus auf Bildinhalte, da die Plattform Videoinhalte mehr und mehr bevorzugt und dem Konkurrenten TikTok so die Stirn bieten will. Instagram reagierte bereits darauf und wird den angekĂŒndigten Vollbild-Feed erstmal nicht ausrollen. Welche Updates Instagram fĂŒr Reels noch bereithĂ€lt, haben wir fĂŒr dich zusammengefasst.

Aus Videos werden Reels.

Remixen ist jetzt möglich

Das neue Feature ermöglicht es dir mit eigenem Content auf einen Beitrag zu reagieren. Durch das Veröffentlichen solcher Inhalte werden NutzerInnen dazu aufgefordert, zu interagieren. Damit kannst du fĂŒr mehr Austausch mit deiner Community sorgen. Aber Achtung: Das heißt, dass jeder auch deinen Content nutzen und ungefragt darauf reagieren kann. Die Funktion kannst du easy in deinen Kontoeinstellungen verwalten. Außerdem bringt die Plattform eine Reihe neuer Formate fĂŒr die Remix-Funktion heraus, darunter Green Screen und Picture-in-Picture.

 

Audio und Voiceover

Jetzt kannst du dein eigener Off-Sprecher sein! Voiceover ermöglicht es dir, deine eigenen Videos als Sprecher zu kommentieren oder den Text von einer digitalen Stimme per Text-To-Speech im Video vorlesen zu lassen. Per Sound Sync wird das ganze zum Schluss noch automatisch auf den Takt deiner Hintergrundmusik angepasst.

 

Reels Templates

Endlich gibt es fĂŒr Reels eigene Vorlagen, mit denen die User noch einfacher Videos erstellen können. Außerdem ist es nun möglich mit dem neuen Tool „Dual-Kamera“ die Front- und RĂŒckkamera gleichzeitig zu verwenden. So kannst du beispielsweise ein Ereignis mit der Kamera auf der RĂŒckseite und gleichzeitig deine Reaktion auf das Ereignis mit der Kamera auf der Vorderseite aufzeichnen.

Templates fĂŒr Reels

Mit diesen Updates wurde das am schnellsten wachsende Inhaltsformat Reels weiter ausgebaut und das Handling noch nutzerfreundlicher gemacht. Wir sind schon gespannt, inwiefern sich Reels optisch und auch inhaltlich durch die Kreativ-Tools verÀndern werden.

 

Du möchtest fĂŒr deine Social Media Strategie die UnterstĂŒtzung von Experten hinzuziehen? Kein Problem, wir TACSYs stehen gerne zur VerfĂŒgung!

Autorinnen: Karoline Greife & Joana Tsesmeles

Bist du bereit, neue Wege in der Kommunikation zu gehen? Wir freuen uns, von dir zu hören.